Springe zum Inhalt

Fachtag: „Beeinträchtigung, Teilhabe, Behinderung – neue Wege oder Chaos“

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 04/12/2018
10:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Bonifatiushaus

Kategorien Keine Kategorien


Fachtag 

„Beeinträchtigung, Teilhabe, Behinderung – neue Wege oder Chaos“

Fachtag zur Mitwirkung, Planung und Gestaltung von Teilhabeprozessen 

04.12.2018, 10:00 – 17:00 Uhr

Tagungshaus Bonifatiushaus in Fulda

Im Prozess der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) werden einerseits alle Beteiligten bei der Bedarfserhebung, Leistungsbestimmung und -planung zukünftig besonders gefordert.

Andererseits werden jene, die an der Planung und Gestaltung von Angeboten und Leistungen für die Teilhabe durch Förderung, Beschäftigung, Ausbildung, Arbeit und Wohn- und Freizeittätigkeiten bisher beteiligt waren, sich zukünftig in anderen Formen in die Prozesse zur Teilhabevereinbarung einbringen müssen. 

Dieser Fachtag behandelt  spezielle rechtliche, inhaltliche, strukturelle und psychologische Rahmenbedingungen, die für den erfolgreichen Bewältigungsprozess unter den neuen Bedingungen (Inhalte und Abläufe) von Nutzen sind.

Inhalte:  

  • Das neue Gesamtplan- und Teilhabeplanverfahren.
  • Gesetzliche Betreuer und ihre neuen Aufgaben nach dem BTHG.
  • Beteiligungsmöglichkeiten der Leistungserbringer.
  • Die anspruchsvolle Rolle der Teilhabeberater der Einrichtungen auf der Grundlage des BTHG.
  • Settings für die leistungsberechtigten Menschen mit Behinderung (Assistenz und Fachleistung).
  • Aufgaben der Teilhabeberater bei der Verhandlung über Leistungsinhalte, deren Gestaltung und ihre Finanzierung.
  • Verhandlungsstrategie aus psychologischer Sicht.
  • Vorbereitung auf den positiven Verlauf der Gesprächsführung.
  • Gestaltung eines erfolgreichen Kommunikationsprozesses in der Bedarfs- und Leistungsverhandlung (Empathie entwickeln, schwierige Gesprächssituationen meistern …).

Programmverlauf  

Uhrzeit  
10:00 Eröffnung 

Bernd B. Wystrach

Gesamtleiter Caritas Berufswege Fulda und Werkstätten für behinderte und psychisch kranke Menschen

10:15 Gesamtplan- und Teilhabeplanverfahren, die Rolle der gesetzlichen Betreuer und der Leistungserbringer

Frau Kerstin Stroth

Rechtsanwältin und Fachanwältin für Sozialrecht

11:15 Erfahrungen von  Teilhabeberatern aus Einrichtungen  der  Leistungserbringer  mit  der Integrierten Teilha-beplanung  und die  zukünftige Rolle der Teilhabebe-rater der Einrichtungen/ Leistungserbringer  im Teil-habeprozess auf der Grundlage des BTHG 

Herr Udo Burkard Dipl.  Sozialpädagoge

Herr Ulrich Dehler Dipl.  Sozialpädagoge

Teilhabeberater

 

 

12:15 Mittagessen
   
13:15 Verhandlungsstrategie aus psychologischer Sicht 

Herr Uwe Steinmeyer, Dozent für Organisationspsychologie mit langjähriger Erfahrung

14:00 Forum 1 

Gesamtplan- und Teilhabeplanverfahren und Rolle der gesetzlichen Betreuer

Frau Kerstin Stroth

14:00 Forum 2 

„…von Prozessen der Teilhabeplanung…“

Herr Udo Burkard

Herr Ulrich Dehler

14:00 Forum 3 

Verhandlungsstrategie aus psychologischer Sicht

Herr Uwe Steinmeyer

   
15:15 Kaffeepause
   
15:45 Weiterarbeit in den Foren
   
16:45 Darstellung der Ergebnisse
   
17:00 Ende der Veranstaltung

 Zielgruppe:

Leistungserbringer und Mitarbeiter/-innen aus der Eingliederungshilfe und gesetzliche Betreuer 

Kosten:                        100,00 € zzgl. MwSt.

Anmeldeschluss:         12.11.2018

Veranstaltungsort:

Bonifatiushaus

Neuenbergerstr. 3-5

36041 Fulda

Beginn: 10.00 – 17.00 Uhr

Termin: 04.12.2018

Anmeldeschluss: 12.11.2018

Buchung:

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.